• Inno-WaTT
  • Das ist Inno-WaTT

    Das Förderprogramm INNOvativer WAchsTumsTräger (INNO-WATT) war eines der Programme zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der neuen Bundesländer.

    Projektträger war die EuroNorm GmbH, die im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) handelte. Ziel des Programms war es, Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in den benachteiligten Regionen (neue Bundesländer und Berlin) zu unterstützen und damit die technische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu stärken. Die Förderung wurde in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen auf die entstehenden Entwicklungskosten gewährt. Neben dem Programmteil für KMU gab es auch einen speziell auf die Gegebenheiten in gemeinnützigen externen Industrieforschungseinrichtungen Ostdeutschlands zugeschnittenes Modul. Das Programm lief von 1. Januar 2004 bis 31. Dezember 2008.

    Ab dem 1. Januar 2009 ging das Programm in das Programm ZIM (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) in ZIM solo bzw. ZIM EP (Einzelprojekte) auf.